Ein Hausboot Amsterdam mieten

Ein unvergessliches Erlebnis ist sicher die Übernachtung auf einem Hausboot Amsterdam. Entlang der wunderschönen Grachten liegen ganze 2500 Hausboote. Es handelt sich hierbei um richtige Häuschen auf dem Wasser, die an den Kanälen anliegen. Alle bieten fließendes Wasser, Heizung und Strom. Oft verfügen sie über Terrassen, auf denen man entspannen und den vorbeifahrenden Booten zusehen kann. Viele Amsterdamer haben ein solches Boot zu ihrem Zuhause gemacht. Für Besucher, die gerne auf einem Boot übernachten möchten, besteht die Möglichkeit, ein ganzes Hausboot anzumieten, eines der Bed & Breakfasts zu nutzen oder ein Zimmer in einem Botel zu buchen.

Insidertipp!

Während einer Grachtenfahrt auf Amsterdams wunderschönen Kanälen kann man die Hausboote aus erster Reihe bestaunen. Die interessantesten und lustigsten Wasserbauten sieht man hierbei.

Coen

Hausboote – eine holländische Tradition

In ganz Holland gibt es um die 10.000 Hausboote, davon ein Viertel in Amsterdam. Nach dem zweiten Weltkrieg wurden viele Boote der Niederländischen Armee zu sehr günstigen Preisen verkauft. Besonders in den 60er und 70er Jahren machten viele Niederländer dann ein Eigenheim daraus. Denn die Wohnsituation in der Stadt war zu dieser Zeit wegen der zunehmenden Landflucht ein großes Problem. Der Erwerb eines günstigen Hausbootes stellte eine attraktive Alternative dar.

Von einfach bis luxuriös

Mittlerweile gibt es eine ganze Bandbreite von Hausbooten, die angemietet werden können. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Die Preise reichen auch von günstig bis teuer. Prinzipiell kann man aber sagen dass die Anmietung eines ganzes Bootes besonders für Gruppen ab vier Personen oder für Familien äußerst günstig ist. Hierbei liegen die Preise weit unter vielen Hotelangeboten. Allein auf booking.com gibt es 70 verschiedene Bootsunterkünfte mit Bestpreis-Garantie, bei denen für jeden etwas dabei ist. Das Angenehme bei einer Buchung über booking.com ist, dass man häufig ein Stornierungsrecht hat und erst bei Ankunft/Abreise zahlt.

Einige der schönsten Hausboote Amsterdams

Das Houseboat under the Mill ist eines unserer absoluten Favouriten. Es liegt direkt neben einer holländischen Windmühle am Kanal. Eine super ausgestattete Küche und Schlafmöglichkeiten für bis zu vier Personen erwarten den Besucher. Durch die super Lage – nur fünf Minuten vom Westerpark entfernt – erreicht man viele Sehenswürdigkeiten wie den Jordaan oder das Anne Frank Haus kinderleicht.

Das A359 private Houseboat City Center ist, wie der Name es schon verrät, sehr zentral gelegen, direkt an der Amstel. Hier kann man einen Prosecco auf der Terrasse genießen, die gut ausgestattete Küche nutzen und sämtliche Highlights zu Fuß erreichen.

Im Hausboot little Amstel fühlt sich der Besucher gleich wie zu Hause. Mit Terrasse und wunderschönem Ausblick auf die Amstel kann man es sich hier richtig gut gehen lassen. Auch die Lage, nur zehn Minuten vom Rembrandtplein, spricht für sich.

Weitere Hausboote und Bootsunterkünfte findet man hier auf booking.com. Da diese Unterkünfte oft schnell ausgebucht sind, sollte man frühzeitig buchen und eventuell flexible Daten eingeben.