Der Albert-Cuyp-Markt Amsterdam

Mitten in der quirligen Pijp liegt der, mit sage und schreibe 260 Ständen, größte Freiluftmarkt Europas – der Albert-Cuyp-Markt.Frisches Gemüse, exotische Früchte, eine beachtliche Auswahl an Meeresgetier, Blumen und Pflanzen – ihr findet sie genau hier. Auch prächtige Stoffe, stylische Kleidung und feine Lederwaren warten auf neue Besitzer. Der Markt bietet ideale Möglichkeiten um sich mit schönen Souvenirs einzudecken. In den kleinen Läden hinter den Ständen hört man holländische Klassiker von Andre Hazes und wird auf der Suche nach dem wahren Amsterdam fündig.

Adresse:
Albert Cuypstraat

Öffnungszeiten:
Montag-Samstag 09:00-17:00 Uhr
Sonntags, am 25.12.,26.12. sowie Neujahr geschlossen
Bei schlechtem Wetter kann es passieren, dass der Markt etwas früher schließt.

Nicole
Insidertipp!

Der Gerard Douplein ist ein geselliger Platz direkt neben dem Albert-Cuyp-Markt. Hier sitzen die Amsterdamer sobald die Sonne sich sehen lässt im Freien und zeigen ihre holländische Lebensfreude. Mit Bitterballen und Bier könnt ihr es euch hier in einem der Restaurants oder Bars so richtig gut gehen lassen und die Atmosphäre genießen.

Coen

Holländische Gemütlichkeit auf dem Albert-Cuyp-Markt Amsterdam

Viel besungen und in niederländischer Poesie erwähnt, handelt es sich nicht nur um den bekanntesten Markt Hollands, sonder auch um ein wahres kulturelles Highlight. Die Stände locken mit frischem holländischem Hering und Krabbenbrötchen. Leckere Stroopwaffels gibt es zum Kaffee und süße Pannekoekjes. Die Marktleute versprühen echten Amsterdamer Humor und eine Atmosphäre der Gemütlichkeit. Seit 1950 besteht der Albert-Cupy-Markt und ist noch immer der Anziehungspunkt vieler Bewohner, Touristen und Schnäppchenjäger.

Perfekte Lage in der Pijp

Die Pijp in Amsterdam wird auch als Quartier Latin (Latino Viertel)  bezeichnet. Die multikulturelle Atmosphäre macht sie zu einem attraktiven Wohnviertel. Viele exotische Restaurants, gemütliche Cafes und außergewöhnliche Geschäfte findet man hier. Vom Albert-Cuyp-Markt sind die Heineken Experience und das Rijksmuseum oder das Van Gogh nur einen Katzensprung zu Fuß entfernt. Wer sich auf dem Markt mit einigen Leckereien eingedeckt hat, kann im nahe gelegenen Sarphatiepark ein Picknick machen.

Informationen rund um den Alber-Cuyp-Markt Amsterdam

In den Sommermonaten kommen täglich bis zu 20.000 Besucher. Wer den Markt etwas ruhiger für sich erobern möchte, kommt am besten schon morgens zum schlendern.

Die Anreise ist mit den Straßenbahnlinien 4, 26, 24 und 26 möglich. Die Haltestelle heißt Albert-Cuyp-Straat.