Wenn ihr nach Amsterdam kommt, solltet ihr unbedingt die leckeren holländischen Pommes ausprobieren. Niederländer sind was Pommes Frites betrifft wahre Gourmets. Und am liebsten isst man diese mit reichlich Soße. Die Auswahl an Soßen ist oftmals riesig und eine holländische Spezialität ist Patat Speciaal. Hierbei handelt es sich um Fritten mit einer Kombination aus Mayonnaise, Currysoße und rohen Zwiebeln. Sehr gute holländische Pommes zeichnen sich in der Regel dadurch aus, dass sie handgeschnitten und recht groß sind. Außen müssen sie schön knusprig sein und innen weich. Wir stellen euch hier einmal die 5 besten Orte zum Pommes essen in Amsterdam vor.

Vlaams Friteshuis Vleminckx

Vlaams Friteshuis Vleminckx ist sicher kein Geheimtipp mehr. Die ganze Stadt und jeder Amsterdam Reiseführer sind sich sicher, dass es hier hervorragende holländische Pommes gibt. Einige sagen sogar, es sind die besten, die man in Amsterdam finden kann. Die Schlange davor ist dementsprechend oft lang. Ihr findet dort eine riesige Auswahl an außergewöhnlichen Soßen und Pommes werden hier seit 1957 hergestellt. In der näheren Umgebung befindet sich direkt der Spui, wo ihr den Beginenhof besuchen könnt oder den nahe gelegenen Blumenmarkt. Adresse: Voetboogstraat, website

Frietsteeg

Frietsteeg befindet sich in einem kleinen Brückenhäuschen neben der Spuistraat. Ihr findet hier frisch geschnittene Pommes, die in großen Portionen verkauft werden. Außen sind die Fritten schön knusprig und innen zart. Als Topping könnt ihr aus 21 verschiedenen Soßen wählen. Viele Holländer kaufen sich hier ihre Fritten und die Stimmung ist immer gut. Ganz in der Nähe befinden sich ebenfalls der Blumenmarkt und der Beginenhof. Adresse: Heisteeg 3, website

Vita’s Friet

Vita’s Friet hat bereits in mehreren holländischen Zeitungen wie dem “Algemeen Dagblad” oder “Het Parool” Schlagzeilen geschrieben. Die leckeren Pommes werden hoch gelobt und 2014 erhielten sie sogar den Titel für die besten Pommes in ganz Holland. Sie werden frisch geschnitten und mit Leidenschaft zubereitet. Dazu gibt es eine große Auswahl an hausgemachten Soßen. Da sich der Fritten Laden direkt auf dem Dappermarkt befindet, kann man einen Besuch hier wunderbar mit einer Runde Pommes verbinden. Der Dappermarkt ist ein großer Freiluftmarkt in Amsterdam Oost, auf dem viele Amsterdamer einkaufen gehen. Adresse: Dappermarkt – Ecke Dapperstraat/Commelinstraat, website

Frites Uit Zuyd / Par Hasard

Mitten im hippsten Viertel in Amsterdam, der Pijp, findet ihr diesen Fritten Laden. Man kann die Pommes hier mit einem Gläschen Wein oder Bier an der Bar genießen. Nebenan befindet sich das dazugehörende Par Hasard, wo ihr euch auch bequem setzen könnt. Da sich der Sarphatiepark nur einen kleinen Spaziergang entfernt befindet, könnt ihr eure Pommes aber auch dort verzehren oder über den nahe gelegenen Albert-Cuyp-Markt schlendern. Die Pommes werden hier nur aus den besten Kartoffeln auf eine hauseigene Weise zubereitet und schmecken köstlich. Adresse: Ceinturbaan 113-115, website

Frietboutique

Die Frietboutique wurde 2013 gegründet und stellte zu Beginn vor allem Eiscreme her. Irgendwann wurde der Versuch gestartet Pommes nach einem hauseigenen Rezept zu verkaufen. Dies war ein so großer Erfolg, dass die Frietboutique heute zu den besten Pommes Läden in Amsterdam zählt. Die Fritten werden aus den besten Kartoffeln Hollands handgeschnitten und knusprig krokant gebacken. Mitten im Museumsquartier gelegen, könnt ihr einen Besuch hier super mit dem Rijksmuseum oder dem Vondelpark verbinden. Adresse: Johannes Verhustraat 107, website