Holland Pass

Der Holland Pass ist wie die Amsterdam Card eine gute Möglichkeit um einiges einzusparen, wenn ihr mehrere Highlights in Amsterdam besuchen möchtet. Die Amsterdamer Sehenswürdigkeiten werden dabei in Gold- und Silberattraktionen unterteilt. Je nach Wahl des Holland Passes habt ihr dann freien Zugang zu einer bestimmten Anzahl dieser Sehenswürdigkeiten und könnt einiges sparen. Viele Rabatte in Restaurants und Bars, sowie die Wahl zwischen 24 Stunden kostenloser Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel oder einer Grachtenfahrt sind in jedem Pass mit inbegriffen.

Der kleine Pass
Der kleine Holland Pass bietet Eintritt in eine Gold- und eine Silberattraktion eurer Wah – 40€

Der Medium Pass
Der Holland Pass Medium biete Eintritt in zwei Gold- und zwei Silberattraktionen eurer Wahl – 65€

Der Large Pass
Der Large Holland Pass biete Eintritt in drei Gold- und 3 Silberattraktionen eurer Wahl – 85€

24 Stunden kostenlose Öffentliche Verkehrsmittel oder 1 Grachtenfahrt sind immer inklusive.

Den Pass jetzt online kaufen

Nicole
Insidertipp!

Ein riesen Vorteil den der Holland Pass bietet ist der bevorzugte Einlass in die meisten Attraktionen. Die Schlangen sind oft sehr lang und wenn man Pech hat wartet man mehrere Stunden auf Einlass. Mit dem Pass könnt ihr ganz entspannt zu jeder Zeit bevorzugt eintreten.

Coen

Wie funktioniert der Holland Pass

Es gibt den kleinen Pass, den Medium Pass und den Large Pass. Beim kleinen könnt ihr je eine Gold und eine Silberattraktion auswählen. Beim Medium Pass jeweils zwei Gold und zwei Silber und beim Large Holland Pass jeweils drei Goldattraktionen und drei Silber.

Goldattraktionen

Silberattraktionen

Außerhalb von Amsterdam

Auch in den Städten Den Haag, Delft und Rotterdam könnt ihr aus verschiedenen Sehenswürdigkeiten wählen. Bei einem Besuch des Keukenhof ist sogar der Transfer ab Amsterdam mit inbegriffen.

Goldattraktionen in anderen Städten

  • Mauritshuis
  • Madurodam
  • Museum Boijmans Van Beuningen
  • Louwman Museum
  • CORPUS
  • Gemeente Museum Den Haag

Silberattraktionen in anderen Städten

  • Kanalfahrt
  • Escher in het Paleis
  • Königliches Delft-Erlebnis
  • Euromast
  • Panorama Mesdag
  • Kinderdijk Windmühlen

Ist der Holland Pass sinnvoll

Wenn ihr genau wisst welche Sehenswürdigkeiten ihr besuchen möchtet, könnt ihr sehr viel sparen. Dass beim Holland Pass die besten Sehenswürdigkeiten gewählt werden können, inklusive des Rijksmuseums, ist ein großer Vorteil. Am besten rechnet ihr für die Attraktionen, die ihr gerne besuchen möchtet die Eintrittspreise zusammen und vergleicht diese Summe dann mit dem Preis für den benötigten Holland Pass. Wenn ihr euch für eine große Anzahl an Sehenswürdigkeiten interessiert, die hier nicht dabei sind ist die Amsterdam Card auch eine weitere Option.

Informationen rund um den Holland Pass

Den Holland Pass könnt ihr online kaufen. Mit einer Bestätigungsmail erhaltet ihr dann einen Gutschein. Mit beiden Unterlagen könnt ihr euren Pass in jeder GWK Travelex Filiale eintauschen. Im Zentrum von Amsterdam gibt es hiervon zwei und zwei weitere direkt am Flughafen Schiphol.

Manche Anbieter sprechen beim Holland Pass noch von einer Hop-On-Hop-Off Bustour, die mit inbegriffen ist. Diese wurde im Januar 2016 durch die Wahl zwischen einer Grachtenfahrt und der freien Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln für 24 Stunden ersetzt.

Beim Kauf eines Holland Passes für Kinder sollte man vorher die speziell geltenden Eintrittspreise für Kinder beachten. Diese erhalten oft bereits hohe Ermäßigungen. Im Rijksmuseum und dem Van Gogh Museum gilt bis 18 Jahre sogar freier Eintritt.

Der Holland Pass ist ab dem Moment der ersten Nutzung für einen Monat gültig.