Pfannkuchen, auf holländisch Pannekoeken genannt, sind eine niederländische Spezialität, die ihr euch während eures Amsterdam Aufenthaltes nicht entgehen lassen solltet. Es gibt sie in süßen Varianten oder so richtig herzhaft. Viele holländische Restaurants in Amsterdam haben Pfannkuchen auf ihrer Speisekarte und es gibt richtige Pfannkuchenhäuser. Natürlich sind die qualitativen Unterschiede groß und wir möchten euch auf dieser Seite, die unserer Meinung nach, besten Pfannkuchenbäcker der Stadt vorstellen.

The Pancake Bakery

Mitten im wunderschönen Jordaan, direkt an der Prinsengracht befindet sich die Amsterdamer Pancake Bakery. Von Außen sieht das Restaurant recht klein aus. Im Inneren erstreckt es sich aber über zwei große Räume. Aus diesem Grund solltet ihr euch auch von der, oft recht großen, Warteschlange am Eingang nicht abschrecken lassen. In der Regel wartet man nicht länger als 15 Minuten auf einen Tisch. Das Ambiente ist rustikal und die Auswahl an Pfannkuchen riesig. Es gibt süße Meisterkreationen, wie auch herzhafte Spezialitäten. Im Durchschnitt zahlt man um die 15 Euro pro Gericht, was recht teuer ist. Die Pannekoeken sind aber schön groß und werden nach einem original holländischen Rezept hergestellt. In Laufnähe befinden sich hier das Anne Frank Haus und die Westerkerk. Außerdem ist das Cafe Winkel 43, mit dem leckersten Apfelkuchen der Stadt, gleich um die Ecke. Adresse: Prinsengracht 191, website 

Pfannkuchen Amsterdam

Pancakes! Amsterdam in den Negen Straatjes

Das Mehl für die Pfannkuchen wird hier noch in einer original holländischen Mühle gemahlen und man versucht so viel frische Zutaten, wie möglich, zu verwenden. Die übersichtliche Speisekarte ist bestückt mit traditionell holländischen Pfannkuchen, aber auch vielen American Pancake Gerichten. Neben süßen Verführungen, wie den kleinen Poffertjes, gibt es auch hier viel herzhaftes. Außerdem kann man Glutenfreie Pfannkuchen bestellen. Die Lage mitten in den Negen Straatjes ist wunderbar für Shopping Fans, die danach in den vielen kleinen Boutiquen stöbern möchten. Adresse: Berenstraat 38, website 

Happy Pig Pancake Shop

Der Happy Pig pancake Shop hat super leckere biologische Pfannkuchen im Angebot. Man kann diese hier super zum mitnehmen bestellen. Die Leckereien werden zusammengerollt und bereits in Stückchen geschnitten serviert. So könnt ihr sie einfach mit dem Mund verzehren. Neben Glutenfreien Pancakes, gibt es hier auch vegane. Die Preise sind sehr günstig und man kann sich seinen eigenen Pfannkuchen süß oder herzhaft zusammenstellen. Die Preise liegen um die 8-9 Euro und sind somit sehr günstig. Ganz in der Nähe befinden sich das Amsterdam Dungeon oder die Körperwelten Ausstellung. Adresse: Rosmarijnsteeg 12, website 

Das Pannekoekenhuis Upstairs

In einem alten Grachtenhaus aus dem 16. Jahrhundert findet ihr das Pannekoekenhuis Upstairs. Es wird mit seinen vier Tischen auch liebevoll das kleinste Restaurant Europas genannt. Eine Reservierung macht darum großen Sinn. Seit 1962 werden hier Pfannkuchen gebacken. Die freundlichen Eigentümer legen großen Wert auf frische Zutaten. Gemüse und Früchte werden auf organischen Bauernhöfen gekauft und der original holländische Speck stammt vom Beemsterlander Freilandschwein. Die Preise liegen bei günstigen 8-12 Euro. Das Restaurant befindet sich am Rande des Rotlichtviertels und das Amsterdamer Chinatown ist direkt um die Ecke. Adresse: Grimburgwal 2, website

Carousel Pancake House

Mitten im Restaurant steht hier ein ehemaliges Karussell. Die Atmosphäre erinnert darum noch immer ein wenig an eine Manege. Mittlerweile sind hier aber keine Kirmespferde mehr sie Stars, sondern die Pfannkuchen. Auf der Menukarte findet ihr eine riesige Auswahl an süßen und salzigen Kreationen. Aber auch belgische Waffeln oder Frühstücksangebote stehen auf der Karte.  Besonders empfehlenswert sind auch hier die kleinen Poffertjes, am besten mit Banane und Schoko. Die Preise liegen um die 8-10 Euro. In der näheren Umgebung befinden sich die Heineken Experience und der Albert-Cuyp-Markt. Adresse: H.M. van Randwijkplantsoen 1, website