Filmmuseum Amsterdam EYE

Das Filmmuseum Amsterdam – Willkommen in der spannenden Welt der Filmgeschichte

Das EYE Filmmuseum Amsterdam wurde 2012 eröffnet und liegt in Amsterdam Noord, auf der gegenüberliegenden Seite der Central Station. Zuvor befand sich ein Filmmuseum im Vondelpark. Nun erkennt man das neue weiße Gebäude mit seinem interessanten Design sofort am Ufer des IJ. Ein Besuch ist lohnenswert. Der einzigartige Museumsbau wurde vom Stararchitekten Delugan Meissl entworfen.  Das Gebäude selbst dürft ihr kostenlos besuchen, für Ausstellungen und Filmvorführungen können Tickets erworben werden. Im Inneren findet ihr 4 Kinosäle, 1180 m² Fläche für verschiedene Ausstellungen und interessante Aktivitäten. Unter anderem die Filmentwicklung im eigenen Film-Laboratorium. In den Vorstellungsräumen werden hauptsächlich klassische Filme gezeigt und ihr könnt viel über die eigentliche Entwicklungsgeschichte von Film und Kino lernen.

Tickets ohne Warteschlange
Gibt es auf der Museumshomepage

Adresse:
IJpromenade 1
1031 KT Amsterdam

Öffnungszeiten:
Sonntags-Donnerstags 10:00-23:00 Uhr
Freitags/Samstags 10:00-23:00 Uhr

Nicole
Insidertipp!

Das Filmmuseum Amsterdam bietet euch eine spannende Alternative zum herkömmlichen Kino. Das Untergeschoss des Museums umfasst nämlich unter anderem das niederländische Filmarchiv mit über 30.000 Filmen. Teile hiervon werden kostenlos gezeigt. In den vier weiteren Kinosälen werden klassische Filme und Arthouse Cinema gespielt. Das aktuelle Filmprogramm findet ihr hier

Coen

Die Welt des Films im Filmmuseum Amsterdam

Das Filmmuseum Amsterdam hat es sich zur Aufgabe gemacht, historisches Filmmaterial zu finden und für den Besucher in attraktiver Form aufzuzeigen. Man taucht in eine Welt mit 37.000 verschiedenen Filmen, 60.000 Filmpaketen und 700.000 Filmfotos ein. Viele Einzelstücke aus den Anfängen des Kinos können besichtigt werden und Archive holländischer Filmemacher. Im Untergeschoss des Filmmuseums findet ihr eine permanente Ausstellung zu den Highlights der Filmgeschichte. Diese wird Panorama genannt und kann ebenfalls kostenlos besucht werden.

Informationen rund um das Filmmuseum Amsterdam

Das Filmmuseum Amsterdam besitzt ein wunderschönes Restaurant mit Blick auf das Wasser und die Altstadt. Im Sommer könnt ihr auch draußen sitzen und einen Kaffee auf der sonnigen Terrasse genießen.

Einen gut ausgestatteten Museumsshop gibt es natürlich auch, um Erinnerungsstücke oder Geschenke zu kaufen.

Wichtig zu wissen ist, dass man im Filmmuseum an der Kasse leider nur mit Kreditkarte oder Bankkarte zahlen kann. Bargeld wird nicht akzeptiert.

Durch seine Lage am IJ in Amsterdam könnt ihr den Besuch im Filmmuseum wunderbar mit einer kostenlosen Fährfahrt verbinden. Die Fähre fährt direkt hinter der Central Station ab.

Aktuelle Ausstellungen und Events findet ihr auf der Homepage des EYE Filmmuseums

Filmmuseum Amsterdam

 

Eye Filmmuseum Amsterdam