Die Ice Bar Amsterdam

Die Eis Bar Amsterdam wurde aus sage und schreibe 35 Tonnen natürlichem Eis kreiert. Die Wände, die Tische, die Stühle, die Dekoration – einfach alles ist aus purem Eis. Mit Lichteffekten in allen Farben und selbst Gläsern die aus Eis bestehen könnt ihr hier in eine andere Welt abtauchen. In die Welt des niederländischen Abenteurers Willem Barentzs. Dieser strandete mit seinem Schiff, der Mercury, 1596 auf der Insel Nova Zembla im kanadisch-arktischen Archipel und schaffte es dort mit seiner Besatzung 9 Monate in eisiger Kälte zu überleben.

Tickets ohne Warteschlange
Gibt es hier

Adresse:
Amstel 194-196
1017 AG Amsterdam

Öffnungszeiten:
Mit eurem Online Ticket könnt ihr täglich zwischen 12:30 Uhr und 18:00 Uhr zur Ice Bar gehen und erhaltet Einlass.

Nicole
Insidertipp!

In der Ice Bar ist es wirklich unglaublich kalt. Darum solltet ihr sehr warme Kleidung tragen. Auch mit Thermomantel und Handschuhen hält man es andernfalls leider nicht sehr lange darin aus.

Coen

Aufbau der Ice Bar Amsterdam

Innerhalb der Ice Bar Amsterdam gibt es zwei verschiedene Bars. Wenn ihr ankommt könnt ihr zuerst einen entspannten Drink bei guter Musik in der Lounge einnehmen. Dahinter befindet sich dann der Eingang zur eigentlichen Ice Bar. Diese ist der eisigen Küstenlinie der Insel Nova Zembla nachempfunden. Die Temperatur hier beträgt -10 Grad. Damit ihr gut ausgestattet seid, erhaltet ihr einen Thermalmantel und ein Paar Handschuhe. In der Ice Bar könnt ihr dann weitere Getränke und die einzigartige Atmosphäre genießen.

Informationen rund um die Ice Bar Amsterdam

Im Eintritt mit inbegriffen sind 3 Freigetränke. In der Lounge habt ihr zu Beginn die Wahl zwischen einem Welcome Cocktail oder einem großen Heineken. In der Ice Bar selbst erhaltet ihr dann zwei weitere Drinks bestehend aus einem Bier, einem Shot oder einem Orangensaft. Diese werden in Gläsern aus purem Eis serviert.

Auch die Jacken und Handschuhe die ihr erhaltet sind im Eintrittspreis mit inbegriffen.

Ganz in der Nähe der Ice Bar befindet sich der Rembrandtplein. Hier gibt es viele Bars, Clubs und Restaurants. Nach eurem Erlebnis in der Ice Bar könnt ihr dort direkt in den Abend starten oder einfach lecker essen gehen. Wenn ihr vorher etwas kulturelles besuchen möchtet ist die Hermitage eine schöne Idee, nicht weit entfernt direkt an der Amstel.