NEMO Amsterdam

Das NEMO in Amsterdam

Das interaktive Wissenschaftszentrum NEMO in Amsterdam liegt außerhalb der Oosterdoks und fällt sofort durch sein imposantes Aussehen auf, das an ein sinkendes Schiff erinnert. Entworfen wurde das Gebäude vom Stararchitekten Renzo Piano. Hier könnt ihr auf eine interaktive Wissenschaftsreise durch Physik, Biologie und Chemie gehen. Anfassen ist nicht nur erlaubt, sondern ausdrücklich erwünscht. Mit allen Sinnen könnt ihr riechen, sehen und fühlen, wie die Welt funktioniert. Experimente mit Kettenreaktionen, eine Mondumrundung und die Erkundung von Gehirnzellen stehen auf dem Programm. Mit Theatervorstellungen, Filmen, Demonstrationen und vielen Aktivitäten wird euch die Welt der Wissenschaft nahe gebracht. Das Museum verfügt sogar über ein eigenes Laboratorium, in dem Kinder einen Laborkittel anziehen und unter Aufsicht eigene Versuche durchführen können.

Eintrittskarten ohne Warteschlange
Gibt es hier

Adresse:
Oosterdok 2
1011 VX Amsterdam

Öffnungszeiten:
Dienstags-Sonntags 10:00-17:30 Uhr
Montags geschlossen

Nicole
Insidertipp!

Neben der Museumsterrasse direkt am Wasser stehen die Kolonial-Schiffe des Scheepvaartmuseum Diese könnt ihr hier kostenlos bestaunen und gerade am Abend bieten sie eine sehr romantische Kulisse.

Coen

Die Rooftop Terasse des NEMO

Besonders ein Besuch der Terrasse des NEMOs auf dem Dach ist sehr zu empfehlen. Außerhalb der Schulferien benötigt ihr hierfür kein Museumsticket. Die Dachterrasse bietet einen einzigartigen Ausblick auf die Stadt, bei dem man so manche Sehenswürdigkeit entdecken kann. Oft finden hier Live Konzerte statt und man kann einen Cocktail zum Sonnenuntergang genießen. In den Sommermonaten Juni, Juli und August verwandelt sich das Dach des NEMO in die größte Strandbar der Stadt mit Sand und einem Wasserpark. Besonders den Ausblick auf das majestätische Gebäude des Scheepvaartmuseums solltet ihr euch von hier aus nicht entgehen lassen und ein Besuch der beiden Museen kann wunderbar miteinander kombiniert werden.

Tipps rund um das NEMO in Amsterdam

Es ist sinnvoll das aktuelle Workshop- und Ausstellungsprogramm vor eurem Besuch anzusehen.

Ein guter Insidertipp ist es, zur Öffnungszeit um 10 Uhr morgens zu kommen und dann seinen Rundgang oben im Museum zu beginnen, um Besuchermassen aus dem Weg zu gehen.

Im Erdgeschoss gibt es ein museumeigenes Restaurant, das leckere Speisen und Getränke serviert. Besonders die Kindergerichte sind hier sehr beliebt.

Im Erdgeschoss findet ihr auch einen Museumsshop für Souvenirs und Andenken.

Das NEMO ist ein wunderbares Ausflugsziel für Regentage.

NEMO Polyhedron

NEMO Amsterdam LAB

NEMO Amsterdam

NEMO Amsterdam Info

NEMO Amsterdam

NEMO Amsterdam